Dragoonia
  Legenot
 
"
  • Legenot
Symptome: Das Tier macht tägliche probe Grabungen, aber zu einer Eiablage kommt es nicht. Es geht zum normalen Verhalten über und wird von Tag zu Tag schwächer. Die Augen fallen ein, die Eier zeichnen sich immer mehr ab. Das Tier macht einen nervösen Eindruck und zeigt eine dunkle Färbung.

Ursachen:
Stress, bestehende Krankheit, Kalziummangel, zu kalte Haltung, zu wenig Ablagemöglichkeiten (z.B zu kleiner Becken, zu wenig Sand, zu viele andere Tiere...), unerkannt kann eine Legenot zum Tode führen

Prophylaxe:
Damit es erst gar nicht zu einer Legenot kommt, sollte man das Weibchen beim Verdacht der Trächtigkeit in einem Quarantänebecken mit genügen Sand/Lehm-Gemisch unterbringen.

Therapie:
Ungünstige Umstände so schnell wie möglich beseitigen, damit das Weibchen seine Eier ablegen kann. Ist dies immer noch nicht der Fall, sollte ein Reptilien kundiger Tierarzt aufgesucht werden. Dieser wird i.d.r versuchen mittels eines Wehenhormons die Eiablage zu erzwingen. Ansonsten hilft auch die Kalziumgabe. Ist nur noch der Tod des Weibchens festzustellen, so kann man die Eier aus dem Tier rausschneiden und zumindest diese retten.
 
  Insgesamt haben 18820 Besucher (50884 Hits) diese Seite besucht © Alina Jansen
 
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=